Ihr persönlicher Ansprechpartner

030 - 804 933 40

Sie erreichen uns täglich von:
Montag - Freitag: 8 - 17:00 Uhr
Samstag: 10 - 14:00 Uhr

zur Kontaktseite

Garantiert echte Kundenmeinung:
Auto News 2012

VW T-Roc Neuwagen günstig kaufen, leasen oder finanzieren

VW T-Roc Prämien und Boni

  •  
    weiterer Nachlass. Ein Ausweis mit mindestens 50% GdB muss nachgewiesen werden.
    Schwerbehinderten Nachlass:
    1.00%
 
 
 
 

Servicevorteile

  • Maximale Rabatte auf deutsche Neuwagen
  • Fahrzeuge deutscher Markenvertragshändler
  • Kostenlose Vermittlung
  • Persönliche Beratung
  • Volle Herstellergarantie
  • Ohne Anzahlung, ohne Vorkasse
  • Finanzierung, Leasing oder Barkauf
  • Empfohlen von der AutoZeitung
  • Kein Reimport
  • Deutsche Neufahrzeuge
 
 
 
 

VW T-Roc Informationen

 

Volkswagen ist die Stammmarke der Volkswagen AG für Personenkraftwagen. Als 1937 die "Gesellschaft zur Vorbereitung des Deutschen Volkswagens mbH" gegründet wurde, konnte niemand ahnen, dass hier der zukünftige größte europäische Automobilhersteller im Entstehen war.

Am 28. Mai 1937 wird die "Gesellschaft zur Vorbereitung des Deutschen Volkswagens mbH" gegründet und am 16. September 1938 in "Volkswagenwerk GmbH" umbenannt. Anfang 1938 beginnt im heutigen Wolfsburg der Bau des Volkswagenwerks, in dem das von Ferdinand Porsche konstruierte Fahrzeug hergestellt werden soll.

Auch der kleine Mann sollte sich ein Auto leisten können. Das war die Zielsetzung, die man sich mit dem Unternehmen gesetzt hatteg. Der damalige Staatsbetrieb brachte den VW-Käfer auf den Markt. Das war der Startschuss für den heute international tätigen Konzern.

Die ursprüngliche Idee kam tatsächlich vom Führer höchstpersönlich, der von einer Motorisierung der Massen träumte. Der Ingenieur Ferdinand Porsche war 1934 zusammen mit dem Reichsverband der Automobilindustrie Initiator dieser Erfolgsgeschichte. Als erstes wurde in Niedersachsen die Automobilfabrik gebaut, der Beginn der Stadt Wolfsburg. 990 Reichsmark sollte der damals „Kraft durch Freude“-Wagen genannte Käfer kosten, was zum wahren Sparfieber beim Volk führte. Doch der Kriegsbeginn verhinderte, dass das ersehnte Automobil beim Sparer landete.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges geht die Zuständigkeit für das Volkswagenwerk Mitte Juni 1945 auf die britische Militärregierung über. Unter Leitung von Major Ivan Hirst beginnt die Serienproduktion des Volkswagen Käfers. Damit war der Startschuss erfolgt und das buckelige heißgeliebte Auto wurde zum Symbol des beginnenden Wirtschaftswunders.

Am 8. März 1950 beginnt die Serienproduktion des Typ 2, der die Produktpalette erweitert. Der Volkswagen Bus, der vielen noch heute als VW Bully bekannt ist, erfreut sich dank seiner Multifunktionalität einer rasch wachsenden Nachfrage.  Er erobert als Transporter von VW den Markt und das Unternehmen expandiert weltweit.

1960 folgte die Privatisierung von VW. 1973 kommt der Passat als Modell einer neuen Volkswagen-Generation mit Frontantrieb und wassergekühltem Motor auf den Markt. Er wird standardisiert im Baukastenprinzip gefertigt. Volkswagen wird am 17. Februar 1972 Produktionsweltmeister: Mit 15.007.034 montierten Wagen bricht der Käfer den legendären Produktionsrekord der "Tin Lizzy", wie das von 1908 bis 1927 von der Ford Motor Company gebaute T-Modell im Volksmund genannt wurde.

Der Golf löst 1974 den Siegeszug des Käfers erfolgreich ab. Die Kompakt-Limousine entwickelt sich rasch zum Verkaufsschlager und wird legitimer Nachfolger des legendären Käfer. 1976 rollen die ersten Golf GTI vom Band. Der Wagen sorgt mit seinen 110 PS für Furore auf den Straßen - und legt den Grundstein für eine Legende.

VW wächst zum größten Automobilhersteller in Europa, besitzt 40 Werke rund um den Globus und wird im DAX notiert. In Mexiko werden jährlich 33 000 Käfer produziert bis die Produktion 2003 schließlich eingestellt wird. Der Golf erlebt die fünfte Generation. Audi, Bentley, Seat, Skoda und Lamborghini ergänzen Käfer, Bully und Golf bis schließlich Volkswagen die eigene Luxusklasse auf den Markt bringt. Der Phaeton läuft vom Band.

Bei der Volkswagen Slovakia, a.s. in Bratislava läuft im August 2002 die Serienfertigung des Touareg an, ein Geländewagen der Oberklasse, mit dem die Marke Volkswagen in ein neues Marktsegment vorstößt.

Die "Auto 5000 GmbH", die auf dem Werksgelände in Wolfsburg eine Fabrik unterhält, nimmt im Dezember 2002 die Fertigung des Kompakt-Vans Touran auf. Für die schlanke Produktion mit flachen Hierarchien, Teamarbeit, flexiblen Arbeitszeiten und mehr Prozesskompetenz der Beschäftigten ist ein spezielles Tarifmodell entwickelt worden.

 
 
 
 
Carneoo ist Mitglied im BVfK und bietet somit Sicherheit beim Autokauf im Internet. Die AutoNews empfiehlt carneoo.de für den günstigen Autokauf im Internet. Der BVMW ist Partner vom Neuwagenvermittler carneoo.de.