Neuwagen Rabatte bei carneoo.de
 
Marke wählen
Ihr persönlicher Ansprechpartner

030 - 804 933 40

Sie erreichen uns täglich von:
Montag - Freitag: 8 - 17:00 Uhr
Samstag: 10 - 14:00 Uhr

zur Kontaktseite

  • Carneoo Vorteile
    • Finanztest rät klar zum Onlinekauf!
    • Empfohlen von der AutoZeitung
    • Maximale Rabatte auf deutsche Neuwagen
    • Fahrzeuge deutscher Markenvertragshändler
    • Kostenlose Vermittlung
    • Persönliche Beratung
    • Volle Herstellergarantie
    • Ohne Anzahlung, ohne Vorkasse
    • Finanzierung, Leasing oder Barkauf
    • Kein Reimport
    • Deutsche Neufahrzeuge
FiatDer Markenname Fiat ist ein Akronym von Fabbrica Italiana Automobili Torino (dt. Italienische Autofabrik Turin). Der Industriekonzern ist größter italienischer Automobilhersteller und sitzt in Turin. Von 1960 an entwickelte sich Fiat zu einem klassischen Mischkonzern der neben Autos einerseits industrielle Investitionsgüter wie Züge, Flugzeuge und Flugmotoren, LKW und Landmaschinen, Schiffsmotoren, bis hin zu Kraftwerken baute. Parallel erkannten die Italiener früh die Bedeutung von Dienstleistungen und stiegen in die Versicherungs- und Bankenbranche eins. Eine bekannte Entwicklung der Fiat Ferroviaria ist die Erfindung der Neigetechnik Pendolino, die bis heute in vielen Zügen verbaut wird, darunter auch im ICE. Gegründet wurde die Firma am 11. Juli 1899 von acht Gründungsmitgliedern, unter ihnen Giovanni Agnelli senior, der Großvater von Giovanni Agnelli. Das erste Modell war der 3 1/2 HP, von dem von 1899 bis 1900 zirka 20 Exemplare hergestellt wurden. 1900 wurde daraus der 6/8 HP abgeleitet, aus dem 1901 der 8 HP hervorging. Die Automobilfertigung wurde mit dem Erwerb weiterer Hersteller erweitert. Erst die kleine Marke Autobianchi dann 1966 Ferrari. 1969 wurde von Italcementi der traditionsreiche Hersteller Lancia erworben. Bis Mitte der 1970er Jahre wurde Fiat neben VW zum größten Automobilkonzern in Europa. In dieser Zeit wurden Fehlentscheidungen in der Entwicklung neuer Fahrzeugmodelle getroffen. Der Ritmo erreichte in Konkurrenz zum VW Golf nicht den Erfolg des 128. Der Uno war dann wieder sehr erfolgreich, seine Ablösung durch das Nachfolgemodell Punto erfolgte dann doch spät. Ab den 1980er Jahren geriet der Konzern in Turbulenzen. Nötige Investitionen im PKW-Bereich wurden in den Nutzfahrzeugbereich verlagert. Die verbliebene Angebotspalette bei den PKW blieb unter den Erwartungen zurück. Umberto Agnelli leitete ein umfassendes Restrukturierungsprogramm ein, um die Fiat-Gruppe zu retten. Die Familie Agnelli unterstützte das Hilfsprogramm ihrerseits mit einer Finanzspritze von 750 Mio. Euro. Gerade als die umfassenden Strukturierungsmaßnahmen zu greifen begannen – Fiat brachte neue vielversprechende Modelle wie den Minivan „Idea“ mit höheren Qualitätsansprüchen auf den Weg – verstarb am 27 ...
weiter lesen
Garantiert echte Kundenmeinung:
Auto News 2012

FIAT Neuwagen günstig kaufen, leasen oder finanzieren

Für FIAT Neuwagen bzw. Neufahrzeuge können wir Ihnen von Zeit zu Zeit immer wieder interessante Nachlässe anbieten. Vergleichbare Rabatte werden Sie auf herkömmlichem Wege kaum finden. Wer also nach dem ultimativen Fahrzeug-Schnäppchen sucht, sollte hier oft vorbeischauen.

Special
Carneoo ist Mitglied im BVfK und bietet somit Sicherheit beim Autokauf im Internet. Die AutoNews empfiehlt carneoo.de für den günstigen Autokauf im Internet. Der BVMW ist Partner vom Neuwagenvermittler carneoo.de.